Religionen manipulieren Menschen

Gepostet am Aktualisiert am

Ein intelligenter Organismus stellt Handlungen und Ergebnisse in einen Sinnzusammenhang. Dies ist die Ebene, auf der Lernen geschieht. Als die Herrscher dieses Prinzip erkannten, war das Werkzeug zur Manipulation gefunden. Schafft man es, dass der Mensch ein Ereignis als Ergebnis seiner „fehlerhaften“ Handlung akzeptiert, sucht er ganz von selbst nach Möglichkeiten, es beim nächsten Mal besser zu machen. Ergeht an dieser Stelle ein „hilfreiches“ Angebot, ist die Schwelle sehr niedrig, das der Mensch sein „Schicksal“ einer „übergeordneten“ Macht anvertraut.

Michelangelo,_Giudizio_Universale_30

Dies ist die Geburtsstunde einer Religion. Die natürliche Spiritualität eines Menschen, sich als eingebundener Teil eines größeren Gesamtgeschehens zu empfinden, wird an dieser Stelle missbraucht, um Herrschaft zu etablieren. Ein „strafender“ Gott wacht fortan über alle Handlungen der „gläubigen“ Menschen, wobei die Interpretationen der „richtigen“ Verhaltensweisen immer Sache der Herrscher ist. Ein perfektes Werkzeug des Bösen, um das Verhalten der Menschen nach Belieben zu steuern und die eigene Herrschaft von sich auf eine fiktive Macht in Gestalt der Person X  abzulenken. Dies ist auch der Grund, weswegen Staat und Religion im Grunde nur zwei Köpfe derselben Hydra sind. Selbst wenn angeblich eine Trennung existiert, arbeiten sie dennoch Hand in Hand. Als kleiner und sehr willkommener Nebeneffekt wird dadurch auch die natürliche Spiritualität der Menschen zerstört. Der Mensch, der außerhalb seiner Selbst nach Schutz und Führung sucht, ist in der Tat Schutz- und Führerlos. Für die Herrscher ist es fortan ein Leichtes, Ereignisse zu schaffen, die den Menschen so in Angst und Schrecken versetzen, dass er ganz von selbst angekrochen kommt und um Führung der Herrscher bittet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s