Der Unterschied

Gepostet am Aktualisiert am

11329996_1662573410638824_3776995613793804597_n

Es ist äußerst tragisch, dass in der Vergangenheit dafür gesorgt wurde, den Menschen den Zugang zum Verständnis der Begrifflichkeit eines Führers zu versperren. Dies wurde ganz bewusst so eingerichtet, damit die Menschen sich einem Herrscher unterwerfen. Ein Führer verlangt keine Unterwerfung, sondern geht voran. Ein Herrscher hingegen versklavt dich und prügelt dich unter Zwang auf den Weg, den er will, das du ihn gehst. Ein Führer geht voran auf einem Weg und verlangt nicht, das du folgst.

Auch die Menschen, die sich mit Freiheit auf theoretischer Ebene beschäftigen und jegliche Herrschaft ablehnen, begehen den Fehler zu meinen, dass der Mensch keine Führer benötigen würde. Führer wurden immer benötigt, um Menschen in Zeiten großer Not und Sklaverei einen Weg zu weisen. Sie gingen voran und dieses Beispiel gab anderen Kraft, sich ebenfalls auf den Weg zu machen.

Es gab zu allen Zeiten große Menschen, die voran gingen und denen die Menschen folgen konnten. Ein Führer ist kein Herrscher. Herrscher unterwerfen Menschen. Führer führen die Menschen in die Freiheit.

Herrscher herrschen. Führer führen. Wo liegt der Unterschied? Herrscher sperren dich in einen Käfig oder töten dich, wenn du nicht gehorchst. Einen Führer kannst du nicht demokratisch wählen. Du kannst dich ihm nur anschließen und wenn du es nicht willst, dann lässt du es einfach. Wenn du denkst, dass du während einer Wahl einen Führer wählen kannst, bist du ein Dummkopf. Und wenn du denkst, dass die Menschen keinen Führer bräuchten, ebenso.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s