Bereite dich vor

Gepostet am Aktualisiert am

11988424_10153524245706083_4397303820543843145_n

Wie man ein „Gedanken-Verbrecher“ wird

Eine Frage von einem Leser hat mich gedanklich aufgewühlt seit sie mir gestellt wurde. Die Frage selbst war authentisch und drückte den Wunsch danach aus, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Doch der Leser deutete an, dass er der Tatsache gegenüber resigniert sei, dass es noch schlimmer kommen würde, bevor eine Besserung eintritt. Dies ist wahrscheinlich der trockenste Artikel, den ich je geschrieben habe, doch er könnte sich auch als der Wichtigste herausstellen. Er begann mit einer simplen Liste, aber als ich realisierte, dass die Thematik eine bessere Behandlung verdient, als es der typische Guerilla-Journalismus vermag, wuchs das Material an. Was als ein flüchtiger Aufsatz begann, entwickelte sich in einen Leitfaden für Gedanken-Kriminelle.

Die Frage lautete:

„Ich habe erst vor kurzem meine Augen dem gegenüber geöffnet, was sich tatsächlich in der Welt, und besonders in unserem Land abspielt. Hätte ich damals gewusst, was ich heute weiß, dann hätte ich keine Kinder in die Welt gesetzt. Davon abgesehen, habe ich 3 Kinder, eine Frau und ein Einkommen, mit dem wir gerade mal so überleben. Ich habe das Gefühl, dass sich etwas Schlimmes anbahnt, und dann habe ich so viele Jahre damit verbracht, die Anzeichen einfach zu ignorieren und so zu leben, wie die Regierung es für mich vorgesehen hat (kaum zu überleben und sich abzurackern). Gibt es irgendetwas, das jemand in meiner Situation tun kann – einmal, sich darauf vorzubereiten, den Ausnahmezustand und das vollständige Chaos zu verhindern? Oder wenigstens dabei zu helfen, mehr Menschen zu informieren und darauf zu hoffen, dass sie ihre Augen öffnen?“

Aufzuwachen ist ein schmerzhafter Prozess, und sobald man aufgewacht ist, fängt man an die Welt so zu sehen wie sie ist. Es ist schockierend wie sehr alles nach einem Filmset auszusehen beginnt, das aus gänzlich billigen Fassaden besteht, denen es an jeglicher Tiefe fehlt. Man erkennt, dass das derzeitige System des Konsumerismus untragbar ist und man will wissen, wie man das aufhalten kann, von dem man weiß, dass es eines Tages kommen wird.

Obwohl nichts von dem was Sie tun um sich vorzubereiten oder dagegen anzukämpfen illegal ist, haben Sie das Gefühl als würden Sie sich mitten in einer Verschwörung gegen die Kräfte an der Macht befinden. Aus gutem Grund, denn das ist es was Sie tun. Rebellionen werden nicht mehr mit Kugeln und Bomben durchgeführt; sie spielen sich innerhalb der Grenzen Ihres eigenen Verstandes ab. Sobald Sie aufwachen, werden Sie im Grunde ein Gedanken-Krimineller, der niemals wirklich weiß, mit wem er über seine Gedanken sprechen kann. Sie wissen, dass die meisten Ihrer tagtäglichen Kontakte das System nicht als das erkannt haben, was es ist. Diese Menschen fühlen sich immer noch wohl genug, um sich nicht darum zu kümmern, so lange sie ihre YouTube Videos über Katzen haben und ihren #SelfieSaturday. Aus der Furcht heraus als ein Verrückter mit Alufolien-Hut betrachtet zu werden, hüllen Sie sich in Schweigen über Ihre Gedanken und Beobachtungen, bis Sie mit anderen zusammenkommen, die sich ebenfalls in der kriminellen Verschwörung der Gedanken engagieren.

Wie in einem realen kriminellen Komplott bestimmen Sie ihr eigenes Engagement in der Verschwörung. Beteiligen Sie sich aktiv, riskieren dadurch Ihren Namen, Lebensunterhalt, Ihre Reputation und Ihre Familie? Sind Sie ein offener Unterstützer und gebrauchen Ihre Konten in den sozialen Medien um andere aufzuwecken und leiden unter dem Spott und den Konflikten, die daraus resultieren? Sind Sie ein verborgener Unterstützer, der den richtigen Seiten folgt, was Ihnen erlaubt kleine Stückchen an Information wegzustibitzen, während Sie aber niemals kommentieren oder Informationen teilen, aus Angst als „Gedankenkrimineller“ entdeckt zu werden? Oder sind Sie ein Sympathisant, der weiß was vor sich geht, aber sein Mäntelchen nach dem Wind hängt, um ein normales Familienleben zu bewahren bis „die Zeit gekommen ist“? Die Auswirkungen und Reichweite dieser Gedankenverschwörung kann tiefer gehen, als man sich vorstellen kann und nur Sie können bestimmen, wie weit Sie gewillt sind zu gehen.

Unabhängig vom Budget und der Ebene des Engagements gibt es immer Dinge, die man tun kann um dabei zu helfen andere aufzuwecken. Es gibt ebenfalls Schritte, die jeder unternehmen kann, um sich selbst zu schützen falls das Vorhaben die Welt vor sich selbst zu retten scheitert und alles zusammenbricht. Ich kann noch nicht einmal abschätzen, welches Szenario wahrscheinlicher ist. Vielleicht verlängern ja diejenigen, die so hart daran arbeiten Veränderungen herbeizuführen, nur das Unvermeidliche.

Die Menschen aufwecken:

Soziale Medien: Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine aktive Rolle im Aufwecken der Menschen einzunehmen sind Ihre Konten der sozialen Medien die wichtigsten Waffen in Ihrem Arsenal. Viele verspotten die „Sessel-Aktivisten“, doch die Retweets, das Teilen, das Mögen, und die Kommentare, die von all jenen hervorgerufen werden, die es nicht auf die Demonstrationen der echten Welt schaffen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass die Posts anderen gezeigt werden, dass die Sichtbarkeit dieser sozialen Bewegung erhöht wird und sie erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass andere aufgeweckt werden. Wenn Sie die ‚Hitze‘ nicht aushalten können, die durch das Posten dieser Dinge von ihrem echten Konto entsteht, dann erstellen Sie ein anderes Konto und benutzen dieses, um sich mit gleichgesinnten Individuen zu verbinden.

Wenn man Artikel teilt, welche die innersten Überzeugungen der Leute in Frage stellen, ist es wichtig sich ins Gedächtnis zu rufen, dass man niemandem die Wahrheit einfach mitteilen kann, die Wahrheit muss von jedem Einzelnen zu seiner Zeit realisiert werden. Sie werden einen CNN [Tagesschau] oder Fox News [heute Nachrichten] Zuschauer niemals überzeugen können, dass der Krieg in Syrien gegen ISIS schlichtweg fabriziert wurde, um der Rüstungsindustrie zu ermöglichen einen schnellen Dollar zu machen – nicht einmal mit all den Beweisen.Wenn es Ihre Absicht ist mehr Leute aufzuwecken, ist es besser damit zu beginnen die Saat des Dissens mit Artikeln in ihre Gedanken zu pflanzen, die nur ganz leicht von ihren üblichen Berichten abweichen. Diese Artikel sollten zu Quellen verlinken, mit denen sie vertraut sind. Sobald die ersten Fragen in den Gedanken der Personen ins Rollen gebracht wurden, werden sie dasselbe tun wie wir alle und nachzuforschen beginnen, um die Wahrheit für sich selbst herauszufinden. Ein guter Ausgangspunkt ist die Mittelbeschaffung von politischen Kandidaten. Alle Aufzeichnungen sind öffentlich verfügbar, und es ist schnell und leicht zu erkennen, dass das höchste Amt im Lande gekauft ist und bezahlt wird. Ein anderer guter Ausgangspunkt sind historische Beispiele von größeren Täuschungen des Volkes durch die Regierung. Manchmal prophezeien vergangene Darbietungen zukünftige Ergebnisse. Diese Dinge als real zu erkennen kann der Beginn des Aufwachprozesses sein. Ihre Aufgabe jemanden aufzuwecken liegt nicht darin die Person dazu zu bringen wie Sie zu denken, sondern sie einfach dazu zu bringen zu denken.

Gespräche in der ‚realen Welt‘: Hier gelten dieselben Regeln – jedoch, solange Sie nicht Ihr Smartphone herausziehen, werden Sie keine direkt zugänglichen Fakten und Daten haben, um Ihre Argumente zu untermauern. Hier müssen Sie noch vorsichtiger vorgehen um jemanden an die ‚Bewegung‘ zu gewöhnen. Ein direkter Sprung in das Thema über den US-amerikanischen Plan, einen Haufen Amerikaner umzubringen und es den Kubanern anzulasten, klingt zu verrückt um wahr zu sein, wenn Sie nicht die Northwoods Dokumente auf Ihrem Bildschirm haben. Beginnen Sie langsam. Sprechen Sie Dinge an, mit der die andere Person vertraut ist und bieten dann einen leicht veränderten Blickwinkel an. Sobald Sie eine Person nur ein wenig vom vertrauten Weg abbringen können, beginnt die ganze Indoktrination zu verblassen.

Es ist wichtig, nicht zu leidenschaftlich zu werden. Tatsache ist, dass man in der heutigen Welt als verrückt betrachtet wird, wenn man zu begeistert über irgendetwas anderes spricht als Sport, Promis, oder jene politische Partei, von welcher man gerade vorzieht ausgeraubt zu werden. Denken Sie daran, dass der durchschnittliche Amerikaner [Europäer] sich nur um das Steinchen in seinem Schuh kümmert oder andere Dinge, welche ihn direkt betreffen. Sie kümmern sich nicht darum, also werden sie sich fragen warum Sie es tun.

Lassen Sie es nicht so klingen wie eine Verschwörung oder ein Geheimnis. Man würde Sie als jemanden abschreiben, der nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Geben Sie einfach die Grundlagen in einer Art und Weise weiter, die die Leute leicht verstehen können und lassen Sie sie selber Fragen über die dunkleren und esoterischeren Wissensgebiete stellen.

Protestieren
: Viele empfinden Demonstrationen gegenüber eine Hassliebe. Massendemonstrationen sind gut um die Aufmerksamkeit auf die Sache zu lenken, aber sie erreichen selten etwas, ohne dass irgendeine Form von zivilem Ungehorsam in den Protest eingebracht wird. Selbst Proteste ohne zivilen Ungehorsam haben jedoch ihren Nutzen.

Für diesen einen Tag wissen Sie, dass Sie tatsächlich nicht allein sind in dem Kampf. Manchmal fühlt es sich sicherlich so an; solange, bis Sie ein Netzwerk von gleichgesinnten Aktivisten aufgebaut haben. Dieser Protest kann dazu dienen, die Menschen wieder aufzurichten, welche kurz davor sind auszubrennen; es erlaubt den Menschen sich zu vernetzen und untereinander Erfahrungen auszutauschen.

Am wichtigsten ist, dass ihre Teilnahme an einer Demonstration Ihren Grad an Engagement zeigt. Es dient als Beispiel für andere, die noch unentschlossen sind und jemanden brauchen, der diesen Schritt in Richtung Veränderung unternimmt, um selbst den Schritt zu wagen. Noch wichtiger ist, dass es Ihnen selbst zeigt, wie engagiert Sie sind. Es zeigt Ihnen, dass Sie wirklich gewillt sind sich von Ihrem Hintern zu erheben und in den Kampf zu ziehen, auch wenn in einer sehr passiven Rolle.

„Ich spreche nicht, um andere umzustimmen. Ich spreche, um andere, die schon wie ich denken, wissen zu lassen, dass sie nicht allein sind.“

Illegale Aktvitäten: Es gibt immer Leute, die gewillt sind direkte Maßnahmen über traditionellen zivilen Ungehorsam hinaus zu ergreifen. Wir sprechen hier offensichtlich über gewaltlose Aktivitäten, welche die Grenze zwischen zivilem Ungehorsam und direkten Maßnahmen verwischen. Jegliche illegale Aktivität bezüglich politischer Ziele zu empfehlen ist gesetzeswidrig, deshalb sage ich selbstverständlich: tun Sie es nicht. Wie auch immer, es gibt überall historische Beispiele von Menschen, die sich auf illegale Aktivitäten eingelassen haben, um einen wirklichen gesellschaftlichen Wandel zu bewirken.

Meine persönliche Favoritin, aus augenscheinlichen Gründen für jene, die mich gut kennen, ist Harriet Tubman. Sie riskierte Leib und Leben um Menschen in die Freiheit zu verhelfen. Ihre Aktivitäten waren höchst illegal und sie wäre höchstwahrscheinlich getötet worden, falls sie entdeckt worden wäre. Ihr Beispiel veranschaulicht am besten das alte Sprichwort: „Der Weg in die Freiheit ist nicht immer ein legaler.“ 

Bereiten Sie sich vor

Hoffen Sie auf das Beste und bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor. Viele von uns wissen – nicht denken, sondern wissen – dass, wenn die Dinge sich nicht ändern, die Welt einen ‚Reset‘ erleben wird, so wie in der Vergangenheit als große Imperien stürzten. Man will bereit sein, aber nicht komplett in den Überlebensmodus gehen und sich dafür auch nicht verschulden. Man muss sich klarmachen, dass Bürgerunruhen in den Vereinigten Staaten [und Europa] so ziemlich genauso sein werden wie Bürgerunruhen irgendwo sonst in der Welt. Die USA [und Europa] werden kein Sonderfall sein.

Diese kleinen Fingerzeige sind nicht für jene gedacht, deren Plan es ist ein paar Jahrzehnte in einer post-apokalyptischen Welt zu leben. Dies ist mehr für Jene, die einen Zusammenbruch als etwas sehen, das sich irgendwann wieder selbst ins Lot bringt; für Jene, die glauben ein Niedergang werde das Land eher in einen Zustand ähnlich Bosnien im Jugoslawien-Krieg stürzen als in Szenen aus Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel.

Wissen: Ohne Strom hat man keinen Zugriff mehr zu demselben Grundlagenwissen an das man sich gewöhnt hat. Setzen Sie voraus, dass es keinen Zugriff auf Google und keine E-books mehr geben wird. Richtige Bücher, welche keinen Strom benötigen um gelesen zu werden, sind wichtig. Ein Erste-Hilfe Buch, ein Survival-Guide, ein Lexikon – all das sollte im Bücherregal eines Jeden stehen, der sich Sorgen über einen gesellschaftlichen Zusammenbruch macht. Dies ist offensichtlich nur ein Anfangspunkt wenn man erst einmal in der Klemme sitzt.

Während das ganze Land verrückt ist nach geo-tagging und GPS, wie nützlich werden die Satelliten sein, wenn Sie Ihr Handy nicht laden können? Papier-Landkarten von der Region, in der Sie sich dann wahrscheinlich aufhalten, sollten vorhanden sein.

Für den schmalen Geldbeutel kann alles oben Genannte in Gebrauchtwarenläden in Ihrer Nähe für weniger als €15 Dollar erworben werden.

Lebensnotwendige Güter: Sie sollten genügend Lebensmittel, Wasser und Arzneimittel für einige Wochen zur Verfügung haben. Viele leben von Lohnzahlung zu Lohnzahlung und die Vorstellung, einen wochenlangen Vorrat an Lebensmitteln einlagern zu können, erscheint unmöglich. Erstens ist es wichtig sich zu erinnern, dass wir nicht über Mengen für vollständige Mahlzeiten reden, wir sprechen darüber genug zum Überleben zu haben bis die schlimmsten Kämpfe vorbei sind. Lebensmittel in Dosen, welche wenn nötig auch kalt gegessen werden können, sind preisgünstig und nahrhaft genug um Sie und Ihre Lieben am Leben zu halten. Heben Sie alte Milchbehälter auf und lagern Sie ihre eigenen Wasserreserven ein.

Arzneimittel können teuer werden, aber sind vielleicht das Wichtigste. Wenn einer Ihrer Lieben bestimmte Medikamente benötigt um zu überleben, ist es zwingend erforderlich genügend zu haben um eine mindestens 30-tägige Versorgung zu haben. Krankenhäuser werden in Zeiten von Aufständen, weitverbreiteter Gewalttätigkeit oder Bürgerkrieg zu Notfallzentren. Welches Szenario Sie sich auch immer vorstellen, die benötigten Medikamente werden voraussichtlich nicht über normale Kanäle erhältlich sein.

Den Wunsch Antibiotika zu erwerben und „für den Fall der Fälle“ einzulagern haben viele, aber Ärzte können nicht so einfach dazu überredet werden Rezepte für einen vollständigen Antibiotikazyklus auszustellen, nur damit sie anschließend gelagert werden können. Es mag wert sein zu erwähnen, dass rezeptpflichtige Antibiotika in den meisten US-Tierbedarfsläden frei verkäuflich sind. Für ein Antibiotikum ist ein Säugetier ein Säugetier. In einigen Fällen wird dasselbe Antibiotikum, welches Sie einnehmen, Fischen gegeben. Ich bin offensichtlich kein Arzt und Sie sollten keinen ärztlichen Rat von mir annehmen.

Waffen
: Die ultimative Diskussion über Bürgerkriegsszenarien scheint sich darum zu drehen welche Waffen man erwerben sollte. Es gibt zahllose Webseiten, welche sich gänzlich darauf konzentrieren die uralte Frage zu diskutieren, ob es besser ist in einem Feuergefecht mit einem AK-Sturmgewehr oder einer AR-15 bewaffnet zu sein. Aus langer Erfahrung kann ich definitiv sagen, dass die beste Waffe in einem Feuergefecht diejenige ist, die man gerade dabei hat, wenn die Schießerei anfängt. Noch besser als sich mit Ihrer Waffe in einer Schießerei zu befinden, ist es, überhaupt nicht in einer Schießerei zu sein. Die andere Sache, welche man durch die Geschichte hindurch gelernt hat, ist, dass es in Bürgerkriegszeiten an Wasser, Lebensmitteln, Arzneimitteln, Benzin, Toilettenpapier und so ziemlich allem sonst mangelt… außer an Waffen. Waffen sind in Kriegsgebieten immer im Überfluss vorhanden.

In jeder Debatte darüber welche Waffe man haben sollte, muss der Leser anfangen die Tatsache zu akzeptieren, dass eine Schusswaffe ein Werkzeug ist und jedes Werkzeug seinen bestimmten Verwendungszweck hat. Handfeuerwaffen, Gewehre, Karabiner, Maschinenpistolen, Jagdgewehre, Präzisionsgewehre und Kleinkalibergewehre haben alle sehr verschiedene Aufgaben und Verwendungsmöglichkeiten. Die richtige Waffe für alle Szenarien zu wählen ist unmöglich. Es ist so als würde man versuchen ein Haus nur mit einem Hammer zu bauen. Außer wenn jemand gewillt ist mehrere tausend Dollar für Waffen aller oben genannten Klassen auszugeben, hat es demnach keinen Sinn zu diskutieren, welche die beste in jeder Kategorie ist.

Falls man sich entscheidet eine Waffe zu erwerben, sollte man eine Schusswaffe auswählen, die Munition verwendet wie sie auch vom Militär und der Polizei im eigenen Heimatland benutzt wird, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, zusätzliche Munition auf der Straße finden zu können.
Wenn Sie diesen Absatz lesen stehen die Chancen hoch, dass Sie nicht bis zu dem Punkt militärisch ausgebildet sind, an dem Sie nicht hoffen irgendetwas mit einer Waffe zu tun haben zu müssen, außer um sich und Ihre Familie zu verteidigen. Bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie im Haus, und halten Sie sich aus Kämpfen so weit wie möglich heraus.

Plan: Es ist wichtig einen Plan zu haben. Arbeiten Sie im Vorhinein aus wo Sie bleiben werden, wie Sie Zuflucht finden und wehrhaft sind, und wer bei Ihnen sein wird. Bleiben Sie bei Ihrem Plan und bleiben Sie unversehrt.

Ich hoffe, ich konnte die Frage vollständig beantworten und hoffe, auch andere finden es nützlich. Es ist an uns die Zukunft zu gestalten.

Original: http://theantimedia.org/a-complete-guide-to-being-a-thought-criminal/
Übersetzt von Scott.net

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bereite dich vor

    […] Unabhängig vom Budget und der Ebene des Engagements gibt es immer Dinge, die man tun kann um dabei zu helfen andere aufzuwecken. Es gibt ebenfalls Schritte, die jeder unternehmen kann, um sich selbst zu schützen falls das Vorhaben die Welt vor sich selbst zu retten scheitert und alles zusammenbricht. Ich kann noch nicht einmal abschätzen, welches Szenario wahrscheinlicher ist. Vielleicht verlängern ja diejenigen, die so hart daran arbeiten Veränderungen herbeizuführen, nur das Unvermeidliche…..zum Artikel […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s