Recht vs. Gesetz

Gepostet am Aktualisiert am

12122720_1923311881227613_7947494019519232034_n

Wenn jetzt der Staatsanwalt wegen des Galgen auf der PEGIDA Demonstration ermittelt, ist es wichtig, sich den Unterschied zwischen Recht und Gesetz vor Augen zu führen. Gesetze sind nicht zu deinem Schutz erlassen worden, sondern zum Schutz der Herrscher. Deine Rechte werden durch Gesetze eingeschränkt oder dir ganz genommen. Einen Rechtsstaat gibt es nicht!

Der Rechtsstreit vor einem Gericht wird als eine der Grundlagen unserer Gesellschaft angesehen. Wir sind dahingehend manipuliert zu glauben, dass Streitigkeiten, die über das Gesetz ausgefochten werden, ein gut entwickeltes Rechtssystem ausmachen. Das ist ein sehr abgefeimter Trick, der den normalen Menschen von Psychopathen aufgehalst wurde, damit sie ihre Vorteile besser ausspielen können. Recht im Streit bekommt lediglich der, der das System am besten und am Geschicktesten dazu nutzen kann, eine Gruppe von Menschen zu überzeugen, bzw. ihm Glauben zu schenken und dafür sorgt der Staat bereits im Vorwege.

Wenn die Wahrheit von Lügnern verdreht wird, kann sie immer einen unschuldigen Menschen schlecht aussehen lassen, besonders dann, wenn der Unschuldige ein ehrlicher Mensch ist und seine Fehler zugibt. Die grundlegende Vermutung, dass die Wahrheit zwischen den Standpunkten der beiden Seiten liegt, verschafft immer der lügenden Seite einen Vorteil und der wahrheitsgetreuen Seite einen Nachteil. Zum einen liegt die Wahrheit in solchen Fällen nicht zwischen den Standpunkten von Kläger und Angeklagtem und zum anderen liegt der Vorteil immer in den Händen von Lügnern – von Psychopathen. Wenn jemand ein Lügner ist, dann hat eine Lüge auf ihn keine Wirkung. Eine Lüge belastet einen aufrechten und wahrheitsgetreuen Menschen jedoch sehr stark. Es ist also nicht so, dass vor Gericht die Wahrheit siegen würde. Genau das Gegenteil ist der Fall. Da das Gericht eine vom Staat eingesetzte Institution ist, wird sie immer in seinem Namen urteilen. Sie kann weder „Recht“ sprechen noch gehen die Urteile „vom Volke“ aus.

Es ist verrückt zu glauben, dass diejenigen, die Macht über Menschen ausüben, dies rechtmäßig tun würden. Es ist auch verrückt anzunehmen, dass wir gezwungen wären, uns an ihre Vorgaben zu halten. Es ist verrückt zu glauben, dass es rechtens wäre, per Gesetz den Gehorsam der Menschen zu erzwingen. Es wird als unmoralisch hingestellt, darauf hinzudeuten, dass man Gesetze auch brechen kann; es spielt keine Rolle, welches Gesetz oder was es besagt. Es gilt als die höchste Form des Anstands, dem Gesetz zu folgen, unabhängig davon, wie es lautet. Das Gesetz droht allen mit Gewalt, die sich nicht an „Regeln“ halten wollen. Doch ist es ein Zeichen von geistiger Gesundheit zu erkennen, dass Gesetze nur dazu angelegt sind, Gehorsam zu erzwingen.

„Uns wird beigebracht, dass nur „Dumme“ und „Verrückte“ Autorität herausfordern. Das Gesetz ist der heiligste Gral der Kultur. Geisteskrankheit ist nicht die Unfähigkeit, Wirklichkeit wahrzunehmen; es ist die Ablehnung der Realität zugunsten des künstlichen Konstruktes der Tyrannei. Kein Mensch, der die Fülle des eigenen Wertes versteht, würde jemals die Idee akzeptieren, dass jemanden das Recht hat, über ihn zu herrschen. Es ist die Funktion der Kultur, die Augen der Menschen zu blenden, damit sie ihren eigenen Wert nicht erkennen und ihre Ohren vor jeder Stimme zu verschließen, die ihnen davon erzählt. Wenn der kulturelle Einfluss auf seinem Höhepunkt ist, verwüstet der Wahnsinn den Geist der Menschen. Gehorsamkeit ist das wichtigste Element der Autorität und Autorität will keine Möglichkeit der Rebellion. Die Definition von Wahnsinn ist blinder Gehorsam.“

Jeremy Locke – aus „Das Ende des Bösen“

α

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s