Warum bezahlst du deine Steuern?

Gepostet am Aktualisiert am

11052394_10202960862697070_964342894704249907_o

Warum zahlst du deine Steuern? Weil du sonst von den Schergen des Staates aufs Maul bekommst. Du zahlst deine Steuern, weil du VERMEIDEN willst, dass du bedroht, geschlagen und getötet wirst. Das ist der einzige Grund.

Ja, der Grund, weswegen ich Steuern bezahle, ist Angst! Vermutlich seid ihr auch so ehrlich und habt festgestellt, dass ihr eure Steuern nicht bezahlt, weil ihr den Staat unterstützen wollt, damit er für gute Schulen und anständige Straßen sorgt. Ihr zahlt eure Steuern nicht freiwillig. Ihr zahlt eure Steuern, weil ihr dazu gezwungen werdet. Aus demselben Grund schnallt ihr euch übrigens auch an. Ihr schnallt euch an, weil der Staat irgendeinen Schwachsinn zum Gesetz erhoben habt und nicht, weil ihr dadurch mehr Sicherheit für euch gewinnen würdet. Und wenn eure Sicherheit der tatsächliche Grund wäre, warum zwingt euch der Staat dann dazu? Wenn ihr der Meinung seid, mehr Sicherheit durch Anschnallen im Auto zu erfahren, dann würdet ihr das doch freiwillig machen. Warum also der Zwang?

Mal abgesehen davon, dass alle diese Verordnungen dem Staat Unmengen von Geld in die Kasse spülen, welches er für Kriege ausgibt und um sich von deinem Geld die Taschen vollzustopfen, ist der tatsächliche Grund DEIN GEHORSAM. Der Staat will deinen Gehorsam. Mit jeder neuen Verordnung, mit jeder 10 Euro-Schutzweste, mit jeder Lizenz, mit jedem Antrag, den du stellst, mit jeder „Erlaubnis“, die du einholst, wirst du gedemütigt als jemand, der erzogen werden müsste.

Der Staat sieht sich als deinen Erzieher! Er meint, dass er das Recht hätte, dich zu erziehen. Der Himmel weiß, woher er diese Idee hat und wovon er dieses angebliche Recht ableitet. Und diese Phase der Erziehung endet nie! Niemals! Du bist in seinen Augen immer der kleine Hosenscheißer, der gesagt bekommen muss, wann und wie er sich den Hintern abzuwischen hat. Erbärmlich! Glaubst du wirklich, dass der Straßenverkehr so abläuft wie er abläuft, WEIL die Leute für ihren Führerschein 1500 Euro bezahlen? Damals haben wir drei Fahrstunden gebraucht… heute brauchst du 20 Stunden oder noch mehr? Wieso? Weil es schwieriger geworden ist? So ein Blödsinn! Schau dich um, wie viele Pfeifen es im Straßenverkehr gibt… und die haben ALLE den Führerschein. Warum? WEIL SIE DAFÜR BEZAHLT HABEN. Das ist der einzige Grund. Glaubt ihr, dass es noch schlimmer auf den Straßen zugehen würde, wenn du keinen Führerschein bräuchtest? Also ich nicht! Für jeden Scheiß brauchst du eine Erlaubnis. Und nicht etwa, weil du dann damit anders, sorgfältiger oder umsichtiger umgehen würdest. Nein! Du hast Schiss, WEIL DIR DIE ERLAUBNIS JEDERZEIT WIEDER WEGGENOMMEN WERDEN KANN. Das ist der Grund!

Die „gehorsamsten“ Menschen sind diejenigen, denen der Staat eine Erlaubnis gegeben hat. Umso teurer und exklusiver umso mehr Angst! Der Staat kauft dich! Du bist bestochen worden. Du WIRST jeden Tag auf neue bestochen, damit du nicht den Mund aufmachst. Damit du nicht hingehst und sagt: So jetzt langt mir das aber. Mit welchem Recht spielt ihr euch hier als meine Herrscher auf? Wer oder was hat euch über mich gestellt? Zeigt mir euer Blut, ob es tatsächlich blau ist. BEWEIST MIR, dass ihr das Recht habt, über ich zu herrschen. Zeigt mir den Vertrag, mit meiner Unterschrift, der aussagt – im Wortlaut – dass ich mich unterworfen hätte. So… und wenn ihr das nicht könnt… – und ihr könnt es nicht (!!!) – dann könnt ihr mich alle mal am Arsch lecken. Verschwindet aus meinem Leben! Mischt euch nie wieder ein! Jeder Versuch, mich unter eure Herrschaft zu zwingen, ist ein gewalttätiger Akt, der mich zur Notwehr ermächtigt!

Dies ist die einzige Sprache mit der wir überhaupt noch mit den angeblichen Herrschern reden sollten. Wir alle! Ohne Ausnahme… Aber ich weiß, dass es nicht passieren wird, weil da draußen zu viele Feiglinge sind. Zu viele Arschkriecher und Typen, die dem Staat gerne ihre Steuern bezahlen, damit er sie in Ruhe ihr erbärmliches Leben leben lässt. Sie sagen sich: „Scheiß was auf meine Kinder… sollen die sich doch damit beschäftigen, wenn sie soweit sind. Bis dahin habe ich mich zumindest freigekauft.“ Sie hängen fortan zwar ihren Spiegel mit einem Tuch zu, damit sie ihre erbärmliche Feiglingsvisage nicht mehr selbst sehen müssen. Aber sie schaffen es aus mir völlig unverständlichen Gründen, sich dafür auch noch besser zu fühlen. Der typische Gutmensch. Es ist einfach nur widerlich.

An alle Arschkriecher da draußen: Ihr seid die Verräter im Inneren. Ihr die ihr schweigt und euch nicht rührt. Ihr, die ihr gehorcht und kuscht. Ihr, die ihr schnell das Licht ausmacht, abends um 9 Uhr, wenn der Staat es dir befiehlt. Kauf dir deine EU-Norm-Gurke und werde glücklich damit und geh mir aus den Augen. Ich ertrage dich einfach nicht mehr!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Warum bezahlst du deine Steuern?

    […] von rudolfeng […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s