Über das Buch Das Ende des Bösen

Das Buch von Jeremy Locke auf deutsch von Rudolf Engemann, mit einem Vorwort von Oliver Janich.

Die Absicht dieses Buches ist es, die Lehre von der Freiheit zu definieren und für immer die Lüge der Kultur zu zerstreuen, dass irgendjemand einen rechtmäßigen Anspruch auf dein Leben hätte. Du bist nicht das Eigentum irgendeines Königs, Diktators oder einer Nation.

Während Kulturen lehren, dass Freiheit Chaos bedeuten würde, zeigt die Geschichte deutlich, dass Freiheit den Menschen Frieden und Wohlstand bringt. Der Glaube an Herrschaft wird von Generation zu Generation weitergegeben. Kultur ist geschaffen worden, um Hierarchien aufzubauen. Kultur sorgt dafür, dass Menschen glauben, dass sie einen begrenzten Wert hätten. Die Freiheit der Menschen wird durch diese Lüge eingeschränkt.

In Wahrheit hat jeder Mensch den gleichen Wert. Der Wert der Menschen ist unendlich. Wenn Menschen ihren Wert erkennen, endet Herrschaft.

https://www.youtube.com/watch?v=ptBtiQk7WD0


11891245_1695877653975066_6900115570465183669_n

Aus dem Buch Das Ende des Bösen

Das Böse ist die Zerstörung der Freiheit.
Es kann nicht einfacher ausgedrückt werden.

Überall, wo du hinschaust, wirst du die Verschleierung des Bösen finden. Es gibt unzählige Ideen, die über die Natur des Bösen gelehrt werden. Jede falsche Idee ist vom Bösen erschaffen, um die Wahrheit vor dir zu verbergen. Das Böse ist nicht die Dunkelheit und es ist nicht das erschreckende Unbekannte. Das Böse ist nicht irgendein mystischer Bereich der menschlichen Psyche, noch ist es Teil unserer Natur. Es ist nicht übernatürlich und es ist definitiv real.
Wie alle Prinzipien ist das Prinzip des Bösen einfach. Das Böse ist die Zerstörung der Freiheit. Wenn du frei bist, kannst du Ehre, Frieden, Wohlstand und Freude in die Welt bringen. Um dich herum kannst du all diese Dinge finden. Männer und Frauen wie du selbst haben diese Dinge geschaffen.
Das Böse versklavt. Das Böse kann in Worten gefunden werden wie Macht, Zwang, Steuern, Gewalt, Diebstahl, Zensur und Politik. Erkenne, dass es in diesen Dingen keine Freude gibt.

Keines dieser Dinge hat für die Menschheit irgendeinen Wert.


Rezensionen zum Buch Das Ende des Bösen

„Die Freiheit ist der unendliche Wert des menschlichen Wesens und steht im Zentrum dieses Buches. Die Definition des Bösen ist die Zerstörung der Freiheit. Jeremy Locke scheint von einem anderen Stern zu kommen. Völlig losgelöst von den Begrenzungen des menschlichen Geistes erklärt er die Gegensätze zwischen Freiheit und Unfreiheit und dringt unerhört spannend in Bereiche vor, die man nicht für möglich hält, staunt und liest, bis das Buch zu Ende ist.
Wir befinden uns seiner Ansicht nach am Ende einer Jahrtausende dauernden Periode der Unfreiheit. Er bringt eine Reihe von Beispielen (Sozialismus, Kommunismus, Demokratie, Gesetze, Steuern etc.), wie versucht wird, die Freiheit der Menschen in einem erdrückenden Korsett gefangen zu halten. Buchdruck, Technologien und vor allem das Internet ermöglichen es den Menschen aber mehr und mehr die Prinzipien der Unfreiheit zu demaskieren, bewusst zu machen und zu bekämpfen. Ein weiteres Beispiel ist „political correctness“, die versucht, die Kontrolle über die Sprache zu erlangen. Politische Korrektheit ist konstruierte Sklaverei. Sie versucht sicherzustellen, dass Sprache nicht frei fließen kann, indem sie ein Raster der Manipulation erstellt und definiert was „anständige“ Sprache ist, was nicht gesagt werden darf und was gedacht und gesagt werden soll – das exakte Gegenteil von Freiheit. Die Sprache ist das mächtigste Werkzeug der Menschheit und deshalb müssen wir Menschen unsere Sprache schützen, damit jeder seine Gedanken entwickeln, mitteilen und schreiben kann.“

„Das Ende des Bösen“ ist ein „Muss“ für jeden freiheitsliebenden Menschen, oder für Menschen die das Gefühl haben, dass irgendetwas um sie herum nicht stimmt aber dies nicht wirklich erkennen können. Für Menschen die auf der Suche nach dem Glück sind, also für jeden Menschen. Dieses Buch schafft es in knapp 120 Seiten so viel Wahrheit zu packen, dass man sich wundert wie das möglich sein kann. Der Autor erklärt dies schon am Anfang, es ist eigentlich ganz einfach die Welt zu verstehen, wenn man die von aussen gewollte Manipulation ausklammert. Aber Achtung, dieses Buch ist die rote Kapsel, danach gibt es kein zurück mehr.


In english

The End of All Evil

There is a dark conspiracy which has clouded the minds of humanity throughout all ages. This conspiracy is evil incarnate, and controls vast mountains of human emotions, work, thought and speech.

It has been responsible for the deaths of hundreds upon hundreds of millions and the slavery of nearly every being who has ever lived.

If you can accept a single principle—that you have infinite worth — then this book will give you the vision necessary to see the world as it truly is.To know once and for all that this dark conspiracy is not strong, but weak; that evil is not growing, but dying.

Principle versus law

To understand how evil controls people, it is necessary to understand the difference between principle and law.

A principle is a truth that creates freedom. A law is a lie that creates slavery. …

http://www.mensenrechten.org/wp-content/uploads/2014/05/EndofallEvil1.pdf


In Nederlands

Het Einde van al het Kwaad

http://achterdesamenleving.nl/het-einde-van-al-het-kwaad-het-tijdperk-van-de-oorlogen-op-aarde-is-voorbij/



Buch_2
Du kannst das Buch bei Amazon bestellen. Hier klicken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s