Wertlose Versprechen auf Papier

Wertlose Versprechen auf Papier

von Jeremy Locke

6301447414_02ac3e4be3_z

Es ist das Ziel aller Regierungen zu morden, um mehr Macht zu erlangen. Diese schlichte und einfache Wahrheit ist für den menschlichen Geist so hart, dass nur wenige bereit sind, sie zu akzeptieren. Die Machthaber der Regierung nutzen jede Gelegenheit, um ihre Uneigennützigkeit, ihren Dienst, ihre Güte, ihre Notwendigkeit und ihr Recht zu herrschen zu verkünden. Das, was sie dir im Austausch für deinen Gehorsam geben, sind nichts anderes als wertlose Versprechen auf Papier.


Lieferanten der Gewalt

Welche Waren und Dienstleistungen kann eine Regierung zur Verfügung stellen? Welche Versprechen kann sie halten? Ausnahmslos jede Nation und jedes Reich in der Geschichte hat versprochen, für die Verteidigung und das Wohlergehen der Bürger zu sorgen.

Was immer eine Regierung zu besitzen meint, sei es Gold, Armeen, Organisationen oder auch Fabriken und landwirtschaftliche Betriebe; sie alle wurden mit Gewalt genommen. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen dem freien Markt und einer Regierung. Du kannst das Unternehmen von dem du kaufst wählen, aber deine Herrscher kannst du nicht wählen.

Alle Mittel, die eine Regierung besitzt, wurden durch Gewalt erworben. Welchen Namen du dem auch immer geben willst,  alle Besitztümer der Regierungen wurden durch gewaltsame Mittel erreicht. Von den Ländereien, über die nationalen Schätze, bis hin zu den Vasallen des Staates, jeder Besitz jeder Nation wurde durch die Mittel der Steuern oder durch Krieg erworben. Wenn Tribut gefordert und bezahlt wird, nennt man es eine Steuer. Wird der Tribut verweigert und mit Gewalt genommen,  nennt man es Krieg. Das Ausmaß dieser Taktik verändert nichts an dieser Wahrheit. Wenn sie gegen einen einsamen Wilden in der Wüste oder gegen einen mächtigen Menschen eines anderen Landes zur Anwendung gebracht wird,  die Ergebnisse und Ziele sind die gleichen.

Der Machtgewinn einer Regierung kann in Form von tatsächlichem Geld erfolgen, durch eroberte Ländereien oder durch die Fähigkeit, willkürlich über gehorsame Völker zu gebieten. Alle Regierungen nutzen sowohl Drohungen als auch tatsächliche Anwendung von Gewalt, um Macht zu gewinnen.


Versprechungen

Eine der größten Fragen, die einem denkenden Menschen verbleibt, ist: Was passiert, wenn die Regierung ihre Versprechen nicht einhält? Wenn die Polizei deine Familie nicht vor einer Invasion oder zu Hause vor einem Raub beschützt? Wird sie dann zur Seite treten, damit du dir jemanden  aussuchen kannst, der in der Lage ist, seiner Aufgabe und seinem Versprechen nachzukommen? Es gibt ein Wort, für den Versuch dir einen besseren Schutz zu wählen; es ist Verrat.

Versprechungen, die dir eine Regierung macht im Austausch gegen deinen Gehorsam, können niemals eingehalten werden. Dies mag wie eine übertriebene Aussage anmuten, ist es aber nicht.

Es ist eine einfache Wahrheit, dass man nicht durch Zerstörung etwas erschaffen kann. Der Sinn des  Lebens besteht aus Entscheidungen, aus der Suche und aus dem Lernen. Du kannst kein Glück oder Wohlstand gewinnen, wenn die Essenz des Lebens – der freie Wille – zerstört wird. Es ist einfach nicht möglich.

Eine Regierung kann Reichtum oder Sicherheit versprechen, aber nachdem ihre Macht etabliert ist, wird sie zerstören, anstatt zu erschaffen. Ein Steuereintreiber glaubt vielleicht, dass er für das größere Wohl tätig ist. Ein Soldat mag glauben, dass er die Freiheit sichert. Ein Beamter mag glauben, dass die Bürokratie das Leben effizienter machen würde. Doch es gibt keine Ausnahmen: wenn ein Gesetz die freie Wahl des Menschen entfernt, kann es nur zerstörerisch sein.  Räuber, Vergewaltiger und die Mafia zerstören den freien Willen auf verschiedene Weise. Nur wenige würden behaupten, dass sie es für das größere Wohl machen, unabhängig davon, was sie außerhalb ihrer kriminellen Machenschaften tun.

Während die Menschheit nichts durch einen Diebstahl eines Menschen von einem anderen gewinnt, wird viel zerstört. Der erste verliert die Früchte seiner Arbeit und sein Vertrauen für seine Mitmenschen. Die zweite verliert die Fähigkeit, selbst etwas zu erschaffen, in dem er seine Nachbarn zu seinen Sklaven macht. Durch die Zerstörung des freien Willens kann niemals etwas Gutes entstehen. Die Fakten liegen auf der Hand. Das, was zerstört, zerstört.


Sozialversicherung

Einer der kühnsten Versprechen der Regierungen der modernen Geschichte, ist die Idee der sozialen Absicherung, entweder in Form einer medizinischen Absicherung oder als Altersversorgung, als Versprechen der Regierungen, für Sicherheit in der Zukunft zu sorgen.

Die Idee solcher Versprechen ist, dass wenn du heute dein Geld und die Kontrolle über dein Leben den Herrschern überlässt, werden sie in der Zukunft für dich sorgen. Der naheliegende Effekt und die sofortige Wirkung solcher „Systeme“ ist die Übertragung von Vermögen (natürlich mit Gewalt, da solche Dinge nie freiwillig sind) von den Menschen an die Regierung. Der finstere und verborgene Effekt ist, dass es Menschen in die komplette Abhängigkeit von Gesetzen führt.

Sozialsysteme schaffen Unmengen an wertlosen Versprechen auf Papier  (oder mehr geheimnisvolle „vertraue uns“ Vorstellungen), die den Menschen im Austausch gegen ihren Gehorsam gegeben werden. Tatsächliche Werte (Arbeit und Gehorsam) werden an die Herrscher übertragen, im Austausch für unbestimmte Versprechen von morgen.


Papierwährungen, Anleihen

Das Papier-Versprechen, welches am häufigsten im normalen Leben zu finden ist, ist natürlich die von den Regierungen als Geld ausgegebene Währung. Egal ob in Form von reinem Papiergeld, Schecks oder Anleihen; es sind Versprechen auf Papier, die morgen eingelöst werden sollen, im Austausch für tatsächliche Werte (deine Arbeit), die du heute zu leisten hast.

Wie bei allen Gesetzen, stimmst du diesen Versprechen nicht freiwillig zu. Um zu kaufen und zu verkaufen ohne zu riskieren, in Ketten gelegt zu werden, musst du dich an die Gesetze halten.

Wie bei allen Versprechen auf Papier musst du tatsächliche Werte heute überlassen, im Austausch für ein unbestimmtes Versprechen in der Zukunft – die Möglichkeit das Papier morgen für etwas von Wert für dich einzutauschen.

Ein solches Papier-Versprechen kann aufgeschoben werden, ausgefallen, gebrochen oder dir jederzeit zu unfreiwilligen Bedingungen entzogen werden.


Immobilien, Verschreibungen

Menschen, die Immobilien erwerben denken, dass sie Geld für tatsächliche Werte eintauschen würden. Dies sollte auch so sein, ist es aber nicht.

Unter einer Regierung können die Menschen keine Werte tatsächlich erwerben; sie kaufen Verschreibungen, ein Papier, die Erlaubnis einer Regierung, Eigentum zu besitzen. Diese Verschreibungen erfordern jährliche Wartungsgebühren –  sogenannte Grundsteuern. Der Kauf von Immobilien unter einer Regierung ist eigentlich eine Übertragung von tatsächlichen Werten (deinen Steuern) im Austausch für das Versprechen, das die Regierung es dir weiterhin erlauben wird, dein Eigentum zu behalten.

Wie bei allen Staatspapieren können sich die Nutzungsbedingungen jederzeit ändern. Sie können die Grundsteuern jederzeit erhöhen oder sie können beliebig neue Regeln bestimmen, nach denen du deine Immobilie nutzen darfst. Feste Vermögenswerte gehen immer an die Herrscher, Papier-Versprechen gehen an dich.

Dafür gibt es keine Verhandlungen; wenn du Eigentum möchtest, musst du diese willkürlichen Regeln akzeptieren.


Recht, Verträge, Satzungen

Ohne jeden Zweifel sind die finstersten, die raffiniertesten  und all-umfassendsten Papier-Versprechen, die jemals von den Herrschern ausgegeben wurden, die Gesetze selbst. Die Formel ist auch hier die gleiche. Du hast keine Wahl in der Annahme dieser Transaktion; wo du geboren bist bestimmt, welchen Herrschern du zu gehorchen hast. Der Gewinn, der sich daraus für die Regierungen ergibt, ist nichts weniger als dein ganzes Leben – deinen vollständigen und totalen Gehorsam gegenüber allen jetzigen und zukünftigen Forderungen, die sie erschaffen. Die Papier-Versprechen, die du im Austausch dafür erhältst, sind Gesetze, die dir Sicherheit und Wohlstand garantieren sollen. Feste Vermögenswerte musst du unfreiwillig übergeben und im Gegenzug erhältst du Versprechen auf Papier.

Der tatsächliche Beweis dafür, dass solche Versprechen niemals eingehalten werden, ist die massive Zerstörung von Wohlstand und Sicherheit durch die Gesetze. Der treffendste Name für diese Zerstörung ist der Krieg. Die Regierungen sind sehr, sehr gut darin.


Diebstahl

Es ist eine einfache Wahrheit, dass es keinen Grund gibt, Gewalt gegen Personen anzuwenden, es sei denn du versuchst, etwas von ihnen zu stehlen. Alle Papier-Versprechen der Gesetze sind wertlos, weil es keine Absicht gibt, sie einzuhalten. Wenn Gesetze tatsächlich so gerecht wären, wie sie vorgeben zu sein, müsste man die Menschen nicht zwingen, sich an sie zu halten. Der Grund, weswegen Menschen gezwungen werden müssen, sich an sie zu halten, liegt darin, weil es nicht die Absicht gibt, es wieder für den gleichen Wert einzutauschen. Es sind Phantom-Versprechen, um den Verstand der Opfer zu beruhigen, damit sie nicht rebellieren.