Das Zeichen der Freiheit

Das Zeichen der Freiheit

Das Zeichen der Freiheit erinnert den Menschen an den Sonnenaufgang aus der Versklavung des Staates. Die drei Farben des Zeichen der Freiheit können uns Folgendes vermitteln: Schwarz – Aus dunkler Sklaverei, Rot – durch blutigem Kampf, Gold – in die goldene Zukunft. Es sind die Farben der heutigen Fahne Deutschlands nur in der ursprünglichen und einzig richtigen Reihenfolge, wobei schwarz unten, rot in der Mitte und Gold oben ist. Gleichzeitig stehen die Farben Schwarz und Gelb für die anarchokapitalistische Idee der Souveränität des Individuums, für das Nichtaggressionsprinzip, für freie Märkte und der Anarchie als Ordnungssystem, in der jegliche Form der Herrschaft abgelehnt wird. Somit steht das nach oben gerichtete Dreieck auch für das A als Zeichen für Anarchie. Gleichzeitig erscheint das nach oben gerichtete Dreieck als Kompassnadel für den Weg der Menschen in die Freiheit. Es ist nach oben weisend, der Dynamik folgend und in die Zukunft gerichtet. Gleichermaßen ist das Dreieck eine goldene Pfeilspitze, wobei der Pfeil, aufgelegt auf der Sehne der Wahrheit, direkt auf das Herz des Bösen zielt.

 

Freiheitswelle Logo - Goldener Pfeil der Freiheit

 

 

 

Das Zeichen der Freiheit steht für ein freies und starkes Deutschland, welches die Umklammerung der Schuld abgeworfen hat. Es steht für den freien und offenen Austausch mit anderen souveränen Ländern unter Wahrung seiner Werte wie seiner Sprache, seiner Geschichte und seiner Grenzen. Diese Werte einen die Menschen und formen eine Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft ist etwas ganz anderes als eine Gruppe. Eine Gemeinschaft unter diesem Zeichen besteht aus Menschen, die erkannt haben, dass ihr Wert unendlich ist. Ziele einer wahren Gemeinschaft können sich nicht gegen eine andere Gemeinschaft richten, genauso wie sich die Ziele eines erwachten Menschen nicht gegen einen anderen Menschen richten kann. Eine Gruppe ist nur eine gewisse Menge von Menschen, deren Ziel durchaus gegen andere gerichtet sein kann. Diese Individuen und Gruppen, deren Ziele gegen andere Menschen gerichtet sind, sind die eigentlichen Herrscher. Eine Gemeinschaft ist jederzeit bereit, gemeinsame Werte gegen Herrscher zu verteidigen, die mit ihrem Angriff auf die Freiheit bewiesen haben, dass es sich bei ihnen nicht um Gemeinschaften von Menschen, sondern um eigennützige Gruppen handelt.

Menschen die das Zeichen der Freiheit führen haben erkannt, dass Gesetze nicht der Freiheit und der Sicherheit dienen, sondern um Menschen Gehorsam beizubringen. Sie akzeptieren keinen Zwang, keine Gewalt und keine Herrschaft. Sie sind frei, weil sie es sagen. Ihre Freiheit hängt nicht vom Nutzen irgendeiner Regierung ab oder der Erlaubnis ihrer Organe. Menschen, die dieses Zeichen tragen, haben erkannt, dass sie als freie unabhängige Wesen geboren wurden und dass ihre natürlichen Rechte nicht verhandelbar sind.

Der Richtung dieses Zeichens zu folgen befähigt den Menschen, einen befriedigenden und beflügelnden Weg in sich selbst zu finden; geleitet durch eine natürliche Ordnung, die gleich unserer inneren Flamme aus uns selbst kommt und auch anderen die Richtung leuchtet. Richtung Freiheit und Glück.