Kapitel 8 – Das Muster der Freiheit

Kapitel 8 - Das Muster der Freiheit

Kapitel 8

Das Muster der Freiheit

Das Muster der Tyrannei hat sich im Laufe der Geschichte immer wiederholt. Es wiederholt sich in allem Bösen, ob groß, ob klein. Das Muster der Freiheit hingegen ist ein einziger Fluss, der sich langsam im Laufe der Zeit entwickelt hat.

Das Böse ist auf der Erde, seitdem es Menschen gibt. Das Böse ändert seine Taktik unregelmäßig und nur dann, wenn die sich entwickelnde Freiheit es dazu zwingt. Jedes Mal, wenn die Freiheit weiter vorangeschritten ist, ist eine der Ideen oder ein Konzept des Bösen gestorben. Wenn die kulturelle Kontrolle über die Menschen gebrochen wird, geht das Muster der Freiheit einen Schritt nach vorne und die Kultur wurde im Lauf der Geschichte gezwungen, sich anzupassen, um die Kontrolle über die Menschen zu behalten.

Durch Drohungen von Tod, Folter, Verstümmelung und Inhaftierung florierten alle Königreiche auf der Erde. Der Krieg schuf die Imperien der Geschichte und die Kultur bewahrte sie. Alle, die sich dem Rechtsstaat nicht beugen wollten, wurden getötet.

Diese Unkenntnis in Bezug auf die Macht der Kultur gehört nun der Vergangenheit an. Moderne Technik, entstanden durch wachsende Freiheitsgrade, erlaubt den Menschen überall auf der Welt, die Kultur als das zu erkennen, was sie ist.

Das Muster der Freiheit zeigt, wie sich die Freiheit im Laufe der Geschichte entwickelt hat. Während die Kulturen überall auf der Welt lehren, dass die Kontrolle des Bösen wachsen würde, zeigt das Muster der Freiheit deutlich, dass das Böse immer schwächer wird. Das Muster der Freiheit deutet auf das endgültige Versagen der Kultur hin und auf das endgültige Ende des Bösen.

Geschichtlicher Fortschritt

Das Muster der Freiheit war Zeuge, wie im Lauf der Geschichte Ideen und Reiche zerstört wurden. Es war auch Zeuge des Fortschritts von Prinzipien und Technologie.

Schießpulver

Eine der maßgeblichen Technologien, welche die Tragweite der Kultur drastisch veränderten, war das Schießpulver. Vor seiner Verfügbarkeit konnten nur diejenigen, die es sich leisten konnten, starke Armeen zu versammeln, ihr Land und ihre Familien effektiv verteidigen. Dies bedeutete, dass die Menschen von der Gnade ihrer Regierungen und Könige abhängig waren. Sobald das Schießpulver zur Verfügung stand, konnten sogar kleine Gruppen von Familien die mächtigen Burgen der Imperien herausfordern. Das Schießpulver veränderte die Reiche der Erde, indem es die Menschen befähigte, die gewalttätige Kontrolle der Herren des Krieges herauszufordern.

Die Druckmaschine

Die Druckmaschine veränderte die Natur der Kultur mehr, als alles, was die Welt je gesehen hatte. Vor der Erfindung der Druckmaschine konnte kaum jemand lesen. Es war einfach zu teuer, ein Buch zu besitzen. Sobald die Druckkosten nach unten gingen, schoss die Schriftkundigkeit in die Höhe. Die Menge an Informationen, die nun zur Verfügung stand, war bis dahin in der gesamten Geschichte unbekannt. Es wurde sehr viel schwieriger für die Kulturen, ihre Macht auf der Unwissenheit der Menschen zu gründen.

Die Religionen wurden von denen dominiert, die die heiligen Schriften kontrollierten. Mit dieser Macht waren sie in der Lage, die politischen Freiheiten der Menschen zu kontrollieren und sogar die persönliche Lebensweise der Menschen zu beeinflussen. Die Bibel war das erste Buch, welches gedruckt wurde, und verbreitete sich bald überall. Obwohl die römische Kirche Menschen ermorden ließ, weil sie die Bibel in einheimische Sprachen wie Englisch übersetzten, stand diese schließlich in jeder Sprache der Welt zur Verfügung. Die theokratische Macht in der christlichen Welt zersplitterte und die Menschen beschlossen, sich abweichenden spirituellen Ideen zuzuwenden.

Die Druckmaschine war das Fundament aller Technologie. Obwohl die Mathematik und das Ingenieurswesen in unterschiedlichen Zeiten Blütephasen erreichten, überlebten sie nie. Jedes Mal zerstörte der Krieg die gewonnenen Informationen. Nach Erfindung der Druckmaschine konnten so viele Kopien der Bücher hergestellt werden, dass das Wissen der Menschheit die Kriege in Schriftform überstand und sich so schnell verbreiten konnte, wie die Menschen es verlangten.

Das große amerikanische Experiment

Das große amerikanische Experiment war ein Beweis für die Welt. Es wagte, den Betrug der Kultur beim Namen zu nennen und erprobte, was Menschen in Freiheit tun würden. Während die Kultur schon lange lehrte, dass Menschen nicht dazu in der Lage oder würdig wären, über ihr eigenes Leben zu bestimmen, lehrte die amerikanische Rebellion die Menschen, dass sie voll und ganz dazu in der Lage waren, ihr Leben ohne einen König zu leben. Die Aufständischen lehrten durch ihre Handlungen und Absichten, dass Menschen mehr Wert hatten als Regierungen. Dieses Experiment der Freiheit bestand seine erste Bewährungsprobe, als die Armeen von König Georg besiegt wurden. Die Erschütterung, die danach durch die Welt ging, war groß genug, um die Ketten der Kultur der Monarchie, die die Erde für tausende von Jahren versklavt hatte, zu zerschlagen.

Internet

Das Internet und die moderne Rechenleistung haben die kulturelle Ahnungslosigkeit ein für alle Mal zerstört. Wie zuvor die Druckmaschine ermöglichte das Internet die weite Verbreitung und praktische Unzerstörbarkeit von Information.

Die Ketten der Kultur liegen in der Kontrolle der Sprache und des Geistes begründet. Wenn die Menschen frei sind, auszusprechen, was sie denken, erlangen sie Weisheit in einer erstaunlichen Geschwindigkeit. Damit Kulturen Erfolg haben, ist es nötig, Ignoranz zu erzwingen und das Denken in Bahnen zu lenken. Sobald die Menschen anfangen, den Rechtsstaat infrage zu stellen, ist die Autorität verloren.

Die kulturelle Verschiebung weg von der Idee des geistigen Eigentums ist ein verräterisches Zeichen für das Ende der staatlichen Herrschaft. In der Vergangenheit wurde Information als etwas betrachtet, das dem Menschen gehören würde, der sie entwickelt hat. Dies bedeutete, dass jeder, der diese Informationen zu nutzen versuchte, Kraft des Gesetzes bestraft werden konnte. Die Zukunft beinhaltet einen Wandel, den nur wenige zu akzeptieren bereit sein werden, bis er vor ihren Augen geschieht.

Geistiges Eigentum ist kein Prinzip. Da es durch die Beschränkung der Freiheiten der Menschen geschützt und mit Gewalt durchgesetzt werden muss, ist es eine Idee und ein Konstrukt der Gesetze. Der Wandel, der die Welt erwartet, bedeutet die Unmöglichkeit der Vollstreckung. Das Gesetz wird sich mit aller Macht bemühen, Herrschaft und Besteuerung zu verteidigen, wird aber schlussendlich verlieren. Dies ist die Macht der globalen Kommunikation und Speicherung von Daten. Fast jedes Gesetz wird unmöglich durchzusetzen sein. Die Prinzipien der Rechenleistung erlauben den Menschen, der Tyrannei zu entkommen.

Gewalt ersetzt Kulturen

Wenn Kulturen zusammenbrechen und die Autoritäten, die sie schützen, bedroht sind, wächst die Gewalt. Gewalt ist ein notwendiger Bestandteil der Kontrolle. Die gewalttätige Durchsetzung der Kontrolle ist notwendig, um Aufstände zu verhindern. Gewalt verändert die Dynamik der Herrschaft, weil sie den Tod zum Preis der Freiheit macht.

Jedes Mal, wenn das Muster der Freiheit im Laufe der Geschichte vorangeschritten ist, nahm die Gewalt zu. Auch in der Zukunft wird sich das nicht ändern. Da die Menschen lernen, Freiheit zu erkennen, und sehen, was in ihrem eigenen Leben möglich ist, wird das Böse zuschlagen. Je mehr die Herrscher ihre Macht verlieren, desto gewalttätiger werden sie. Dies ist der Tod einer Kultur. Das ist die Bedeutung des Krieges.

Während das Muster der Freiheit auf seinen letzten Schritt zugeht, werden sich die durch die Kultur am schwersten unterdrückten Völker auf der Erde am schnellsten gegen ihre Unterdrücker erheben und gleichzeitig werden diese Kulturen die heftigsten Gewaltausbrüche produzieren.

Einer der Beweise für diese Gewalt sind Terroranschläge. Die Terroranschläge, die heute passieren, sind nicht anders, als die Terroranschläge, die in der Geschichte passiert sind. Unterdrückte Völker wollen nicht unterdrückt werden. Wenn die Menschen von der Freiheit erfahren, versuchen sie, mehr davon in ihrem eigenen Leben zu verwirklichen. Böse Kulturen versuchten immer, die Freiheit zu dämonisieren. Da die Vereinigten Staaten von Amerika in der Vergangenheit freier waren, als andere Staaten, waren sie Ziel von Terroranschlägen in dem Versuch, die versklavten Völker zu lehren, dass Freiheit Schwäche bedeuten würde. Sie lehren, dass mit Freiheit Verdorbenheit und Unsicherheit einhergingen. Solche Angriffe haben nichts mit den Menschen, die angegriffen werden, zu tun. Sie sollen die Kontrolle der Kultur der Sklaverei über die unterdrückten Völker aufrechterhalten.

Die Gewalt sterbender Kulturen kann Millionen Menschenleben vernichten, aber sie dauert nie lange an. Die Ära der Kriege auf der Erde ist vorbei. Die hohe Geschwindigkeit der Entstehung und Zerstörung von Staaten ist ein Beweis für die zunehmende Geschwindigkeit der Muster der Freiheit. Neue, von bösen Menschen erfundene kulturelle Ideen werden schnell entdeckt und zerstört.

Technologie und Bevölkerung

Eines der Prinzipien der Geschichte ist, dass Freiheit von der Bevölkerungsmenge abhängt. Bevölkerungswachstum gefährdet Tyrannei. Alle großen Tyrannen in der Geschichte haben versucht, das Wachstum der Bevölkerung zu begrenzen.

Geburten erweitern die menschliche Erfahrung und erzählen den Menschen von Möglichkeiten, Hoffnung und Vertrauen. Diese Aspekte der Freiheit sind für die Sklaverei nicht förderlich. Je mehr Menschen in einer Kultur leben, desto mehr Widerstand wirst du finden. Es ist fast unmöglich, eine große Zahl von Menschen mit den primitiven Mitteln der Kultur zu kontrollieren. Ein weiterer Beweis für die Vollendung des Musters der Freiheit ist die erstaunliche Bevölkerungsmenge der Erde.

Technologie gefährdet das Böse überall. Die Implementierung der Technologie und die Entwicklung der damit verbundenen Phantasie stehen diametral gegen das Böse.

Die Technologie ist aus der Freiheit entstanden. Freiheit bringt den Menschen, die gelernte Prinzipien in praktische Lösungen umsetzen, Weisheit. Diese Suche nach Weisheit lehrt die Menschen ihren inneren Wert. Weisheit lehrt die Menschen, die Grenzen ihrer Intelligenz und ihres Vertrauens zu erweitern. Das ist besorgniserregend für die Kontrolle der Herrscher; das ist der Tod des Bösen.

Der Einsatz von Technologie ermöglicht es, die Autorität zu umgehen. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür ist die Hinterziehung von Steuern. Die Regierungen sind institutionalisierte Erpresser. Wenn die Technologie es den Menschen ermöglicht, die Kontrolle über das Geld aus den Händen der Regierungen zu nehmen, wird Besteuerung unmöglich. Fortgeschrittene Verschlüsselungsmethoden und anonyme Peer-to-Peer-Netzwerke ermöglichen genau dies. Wirtschaftlicher Austausch wird von den Zwängen der gesetzlichen Zahlungsmittel und der Regulierung befreit. Die Zukunft der Technologie wird das Nachvollziehen von Transferleistungen und die Durchsetzung der Besteuerung unmöglich machen. Dieser Übergang wird von Gewalt geprägt sein, da Regierungen versuchen werden, ihre monströsen Erpressungsraten zu erhalten.

Der Komfort und der Wohlstand, den die Technik mit sich bringt, zeigt der Welt, wie die Früchte der Freiheit aussehen. Es ist völlig unmöglich, den kulturell versklavten Völkern die Herrlichkeit des menschlichen Lebens vorzuenthalten. Prinzipien und Grundsätze dringen in jede Kultur auf der Erde. Die alten Könige sind gefallen. Der Kommunismus ist geschwächt. Die Theokratie liegt im Sterben. Die Demokratien sind bankrott. Gewalt wird die Übergänge markieren, aber Freiheit wird sich durchsetzen.

Der amerikanische Traum

Der amerikanische Traum war der eines Landes, in dem die Menschen frei von der Einmischung der Regierung leben konnten. Der Traum handelte von Freiheit, Freude und der Suche nach Glück.

Heute lehrt die Kultur, dass der amerikanische Traum eine eng definierte Perspektive auf das perfekte Leben wäre und dass die Vereinigten Staaten von Amerika deshalb so großartig wären, weil sie dir dieses Leben ermöglichen würden. Die Kultur pervertiert alles Gute.

Der amerikanische Traum ist kein amerikanischer Traum. Das große amerikanische Experiment brachte den Menschen in Amerika enorme Freiheit; mehr als zu jedem anderen Zeitpunkt oder Ort auf der Erde. Dieses Experiment und dieser Traum waren nicht für die Amerikaner.

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind nicht als Nation zu respektieren. Sie sind keine bevorzugte Gruppe von Menschen. Es gibt keine Magie, keine kulturelle Vormachtstellung im Rot, Weiß und Blau der amerikanischen Flagge. Das große amerikanische Experiment ist nur wertvoll, weil es die Menschen gelehrt hat, dass sie mehr wert sind als das Gesetz.

Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika gleicht heute sowohl einer Demokratie als auch einem Sozialstaat. Der Staat ist bankrott und seine Autorität durch Heerscharen von Gesetzeshütern erzwungen. Die Kultur möchte dich glauben machen, dass dies ihr Vermächtnis wäre. Das ist es nicht.

Die Unabhängigkeitserklärung, die amerikanische Verfassung und der Akt der Rebellion gegen einen König selbst lehrten die Menschen der Welt, dass die Regierung kein natürliches Recht über sie hat. Diese Dinge brachten der ganzen Welt bei, dass die Menschen der Regierung und einer Autorität nichts schulden. Sie sagten den Menschen, dass keine Autorität ihnen vorzuschreiben hat, was sie sagen, wie sie beten, was sie drucken und wo sie sich versammeln sollten. Sie vermittelten den Menschen, dass die Strafverfolgungsbehörden ein gefährliches Tier ist und dass die Menschen dazu in der Lage und bereit sein sollten, sich zu verteidigen. Sie lehrten die Menschen, dass die Regierung und die Autorität begrenzt werden können. Sie lehrten die Menschen, dass sie mehr wert sind als das Gesetz.

Dieser mächtige Schritt, den das Muster der Freiheit erlangte, hat nichts mit Demokratie oder der Regierung zu tun. Die Kraft und die Schönheit dieses Schrittes wurden von der Anti-Kultur geschaffen, von den Männern und Frauen der Rebellion. Sie griffen jedes Standbein der Autorität an, indem sie den Menschen beibrachten, dass sie einen eigenen, inneren Wert haben. Das Experiment hat sich bewährt – Freiheit führt die Menschen nicht in die Anarchie. Amerika ist nicht perfekt und ist auch nicht das Ende der möglichen Freiheit. Der Durst der Menschheit nach Freiheit wird die Tyrannei auf der Erde nicht mehr lange dulden. Die Menschen werden lernen, dass sie würdig sind, ihr Leben selbst zu verwalten. Das Muster der Tyrannei wird gebrochen werden.

Der amerikanische Traum ist kein amerikanischer Traum, es ist ein menschlicher Traum. Er war wie eine riesige Treppe, gestützt auf die Rücken der Helden, auf der die Menschen in die Freiheit aufsteigen konnten. Er wird nicht der letzte sein.

Wettbewerb um die Freiheit

Wenn die Menschen in der Lage sind, über die Tyrannei in ihrem eigenen Leben hinaus auf andere Kulturen der Erde zu blicken, werden sie den Kampf um die Freiheit entdecken. Der Drang nach Freiheit wird sich in der Technik, dem Wohlstand und dem Frieden freier Völker finden. Menschen werden fragen, warum sie bestimmten Gesetzen gehorchen müssen, andere aber nicht. Sie werden erkennen, dass die Dinge, die von ihnen verlangt werden, nicht natürlich sind, sondern Tyrannei.

Das Muster der Freiheit entwickelt sich jedes Mal fort, wenn die Lügen der Kultur aufgedeckt und verstanden werden. Obwohl Kulturen entwickelt wurden, um eine strenge Kontrolle über das Denken der Menschen auszuüben, so dass sie die Tyrannei über ihren Köpfen nicht sehen können, kann der Anblick von Freiheit diese Bande fast sofort aufbrechen. Wenn die Gewalt der sterbenden Kulturen zu Ende geht und die Freiheit aus jedem dunklen Winkel auf der Erde herausspäht, werden die Menschen der Welt ihren Kampf für die Freiheit beginnen.

Wenn die Möglichkeit besteht, sich frei zu bewegen und sich die Gesetzgebung auszusuchen, werden die Menschen in die freieren Gesellschaften einwandern und nicht in die restriktiveren. Das Böse wird sich mehr und mehr in die restriktiveren Gesellschaften zurückziehen, weil es dort leichter ist, die Kontrolle zu übernehmen. Dies ist dann das letzte Kapitel für das Böse. Die Technologie, Kommunikation und Weisheit freier Menschen werden der Autorität die Macht entziehen und sie werden es mit immer größerer Wirksamkeit tun.

Dies ist die Vollendung des Musters der Freiheit. Hier endet das Böse.

Advertisements